Hotline: +49 5481 303 400 | E-Mail: support@comuniverse.de

Update: Webfleet 3.12

Neuigkeiten in Webfleet 3.12 

Webfleet 3.12

Wir stellen Ihnen in diesem Beitrag die neuen Funktionen von Webfleet 3.12 vor. Es erwarten Sie viele nützliche Erweiterungen, wie beispielsweiße die automatische Fahrererstellung. Welche Erweiterungen noch dazugekommen sind, schauen wir uns jetzt im Detail an.  

Die automatische Fahrererstellung 

Wenn ein neuer Fahrer seine Fahrerkarte in den Tachographen steckt, wird dieser automatisch bei Webfleet als Fahrer hinzugefügt.  Ebenfalls wird der Name des Fahrers bei Nutzung des Remote Download- Services automatisch aktualisiert.  

Die Aktivierung erfolgt in den Account- Einstellungen für den Fahrer, wobei Sie den digitalen Tachograph installiert haben müssen. Ebenso muss eine Linkbox verbunden sein. Voraussetzung ist der Tachographmanager (Plus) oder Tachosync (Plus). 

Der Arbeitsstatus 

Webfleet 3.12

Die Arbeitszeitdaten können Sie jetzt direkt auf der Karte einsehen.  Dazu zählen bspw. der Standort oder die gefahrene Distanz.

Um die Daten einsehen zu können, muss ein „Fahrer“ ausgesucht werden. In der Auswahl können Sie die Registerkarte „Arbeitszeit“ auswählen und in der Liste eine Tabelle mit dem Arbeitsstatus anzeigen lassen.  

Webfleet zeigt neben dem ausgesuchten Arbeitsstatus eines Fahrers auch relevante Aktivitäten an, wie zum Beispiel: Distanz, Ort und Dauer des zugewiesenen Fahrzeuges.  

Ein erweiterter Report für Assets  

In diesem Report können Sie durch eine zusätzliche Spalte (gekoppeltes Fahrzeug) sehen, welches Asset mit welchem Fahrzeug gekoppelt wurde.  

Ebenfalls enthält dieser Report jetzt Verlaufsdaten zu den gekoppelten Fahrzeugen. 

Die übersichtlichere Karte 

Webfleet 3.12

Wenn viele Fahrzeug mit geringer Entfernung auf Ihrer Karte angezeigt werden, kann dies schnell unübersichtlich werden.  Webfleet 3.12 bietet dafür in den Karten- Einstellungen die Möglichkeit, die Fahrzeuge gebündelt anzeigen lassen. Dadurch wird nur noch ein kleines Symbol mit der Fahrzeuganzahl dargestellt.  

Natürlich können Sie mit der Maus die gewünschte Bündelung auswählen, wodurch Ihnen dann die Fahrzeuge einzeln und untereinander mit dem jeweiligen Fahrzeugnamen angezeigt werden.

Wenn die Bündelung deaktiviert ist werden Ihnen die einzelnen Fahrzeuge leicht überlappend angezeigt. Auch hier können Sie mit Ihrer Maus auf die Fahrzeuge gehen und Ihnen werden Informationen zu diesem Fahrzeug angezeigt. 

Webfleet 3.12

Die Verbesserung der Auswahl des Datumbereiches 

Jetzt können Sie nicht mehr nur mit den Pfeiltasten nach links und rechts in den nächsten oder vergangenen Monat gelangen. Neu ist jetzt die „Dropdown- Liste“.  

Hiermit gelingt es Ihnen schneller in den gewünschten Monat aber auch in das gewünschte Jahr zu wechseln.  

Haben Sie Fragen zu den neuen Funktionen?

Das waren die wichtigsten Neuerungen rund um Webfleet 3.12. Wenn Sie Fragen zu einem dieser Themenbereiche haben oder allgemein zu dem Thema Webfleet, dann sprechen Sie uns gerne an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Haben Sie Fragen, wie Sie ihren Fuhrpark effizienter gestalten können?

Dann vereinbaren Sie ein kostenloses Kennenlerngespräch mit uns und lernen Sie die Vorteile von Webfleet für Ihren Fuhrpark kennen.